Lamm über Altar
Christuskirche
Burgkunstadt
Layoutgrafik
Aktuelles aus der Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Druckansicht | 
   | Übersicht  
 

8 Gäste
0 Benutzer
--
 
 
 
  Kirchweihkonzert 2017  
     
  15.10.2017:
Konzertandacht mit „Vocalisto“



„Wir verlassen heute Abend die Christuskirche in einer anderen Stimmung, als wir sie vor etwa einer Stunde betreten haben.“ Dieses Schlussfazit von Pfarrer Heinz Geyer am Ende der Konzertandacht mit dem Vokalensemble „Vocalisto“ spiegelte in der Tat das Innenleben der Konzertbesucher in der Christuskirche zum Ausklang des Kirchweihfestes wider.

Hauptverantwortlich hierfür war das fünfköpfige Ensemble aus Kulmbach, das mit seinem einfühlsamen und perfekt intonierten Klangbild für geradezu meditative Momente in dem Gotteshaus sorgte. Das seit 2001 bestehende Ensemble versteht sich als „Laienensemble mit professionellem Anspruch“ – ein Anspruch, dem die fünf Mitglieder an diesem Abend in vollem Maße gerecht wurden.

Die besondere Sogkraft des Abends lag aber auch an dem Rahmen, in dem die eindrucksvollen Konzertbeiträge präsentiert wurden. Denn neben der musikalischen Klasse waren auch Gebete, Lesungen und nicht zuletzt eine kurze Ansprache von Pfarrer Heinz Geyer zu hören, die dieser Konzertandacht auch inhaltliche Tiefe verliehen. Der Geistliche spannte gekonnt den Bogen zur Kirchweih der Christuskirche, indem er die Konzertbesucher dazu ermutigte, das Gotteshaus als Begegnungsstätte mit Gott in der Gemeinschaft der Gemeinde zu verstehen, aber die dort erfahrene Liebe Gottes auch in den Alltag zu tragen. „Unser Glaube endet nicht an der Kirchentür!“, so der Pfarrer. Den musikalischen Beweis hierfür lieferte „Vocalisto“, dessen Bandbreite der Literatur auch an diesem Abend vom gregorianischen Choral über fünfstimmige Renaissance- und Barockmotetten bis hin zu Chorsätzen der Romantik und der klassischen Moderne reichte und dabei auch textlich immer wieder die Liebe Gottes zum Thema hatten. 

Nach etwa einer Stunde verließ „Vocalisto“ das Gotteshaus mit dem Choral, mit dem es die Konzertandacht eröffnet hatte. Die dargebotene Verszeile aus Marco Frisinas „Chi ci separera“ rundete den Kirchweihtag erneut nicht nur musikalisch, sondern auch in der deutschen Übersetzung inhaltlich mehr als gelungen ab: „Kein Tod oder Leben wird uns von der Liebe in Christus, dem Herrn, trennen.“


 
Meldungen
Samstag, 23. Juni 2018
Kinderbibelsamstag

von 9:00-12:00 im Jugendcafé. Für Kinder von 6-11 Jahren. Anmeldung 09572/382976 (Annette Box...

[mehr]
Freitag, 22. Juni 2018
Echtzeit-Jugendabend

ab 18:00 im Jugendcafé

[mehr]
Archiv...


Seite Senden Seite Senden
Lesezeichen Setzen Lesezeichen Setzen
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Burgkunstadt  KONTAKTE  | Impressum  | Rechtliches  - Letzte Aktualisierung: 28.10.2017