Lamm über Altar
Christuskirche
Burgkunstadt
Layoutgrafik
Aktuelles aus der Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Druckansicht | 
   | Übersicht  
 

10 Gäste
0 Benutzer
--
 
 
 
  Spende von Firma Hümmer  
     
  19.12.2014:
Spende der Spedition Hümmer an die beiden Kindergärten in Höhe von 2.000 €



Bei der Weihnachtsspende der Spedition Hümmer an die beiden Kindergärten waren nicht nur Kinder und Erzieherinnen anwesend, sondern auch Pfarrer Heinz Geyer (Mitte links) und Heinz Bassing (Mitte rechts) als Vorsitzender des Kindergartenausschusses. Zudem freute sich Veronika Flierl (Mitte) als Missionsbeauftragte des Dekanats, dass Herbert Hümmer (hinten 2. V. rechts) und Daniel Dembowski (hinten rechts) neben den 2.000 € für die Kindergärten auch die Finanzierung von elf Schulrucksäcken für Tansania übernahmen.

„Mit Ihrer großzügigen Spende denken Sie nicht nur an die Kinder unserer Stadt, sondern auch an diejenigen, die in Afrika leben und denen es bei weitem nicht so gut geht wie unseren Kindern.“ Pfarrer Heinz Geyer würdigte mit diesen Worten das großzügige Engagement von Herbert Hümmer und Daniel Dembowski, die sich am vergangenen Donnerstag in der Evangelischen Kindertagesstätte eingefunden hatten, um dort die traditionelle Weihnachtsspende der Burgkunstadter Spedition Hümmer zu übergeben.

Zu Gast in der Königsberger Straße war auch eine „Abordnung“ des Katholischen Kindergartens St. Theresia. Beide Einrichtungen freuten sich über einen Scheck in der Höhe von jeweils 1000 Euro, die die Spedition Hümmer symbolisch an die Kleinen übergab.

„In diesem Jahr haben wir uns überlegt, unsere alljährliche Weihnachtsspende vor Ort einzusetzen, und sind uns sicher, dass das Geld hier sehr gut angelegt ist“, erläuterte Herbert Hümmer den Hintergrund der Spende. Sowohl Ute Seelmann vom Evangelischen Kindergarten als auch Karin Taubald vom Katholischen Kindergarten bedankten sich im Namen der Kinder und versicherten den zielgerichteten Einsatz des gespendeten Betrags. „Vom Bastelmaterial bis hin zu Finanzierung neuer Stockbetten in der Kinderkrippe wird das Geld benötigt“, erklärten die beiden Erzieherinnen. Und auch Veronika Flierl, Missionsbeauftragte unseres Dekanats, hatte Grund zur Freude. Denn obendrein spendete die Spedition Hümmer auch noch elf Rucksäcke für die diesjährige Rucksack-Aktion. „Diese Rucksäcke samt Inhalt werden bald Kinder in Tansania in den Händen halten, die sie dann dort mit in die Schule nehmen können“, erklärte Veronika Flierl den Kleinen der beiden Kindergärten den Sinn dieser Spendenaktion, die auch 2014 im gesamten Dekanat auf große Resonanz stößt.


 

Keine aktuellen Nachrichten.



Seite Senden Seite Senden
Lesezeichen Setzen Lesezeichen Setzen
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Burgkunstadt  KONTAKTE  | Impressum  | Rechtliches  - Letzte Aktualisierung: 23.06.2018