Lamm über Altar
Christuskirche
Burgkunstadt
Layoutgrafik
Aktuelles aus der Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Druckansicht | 
   | Übersicht  
 

10 Gäste
0 Benutzer
--
 
 
 
  Gemeindefest  
     
 

16.06.2013:
"Ein Fest für alle!"



Vollen Einsatz erforderte das „Menschen-Kicker-Turnier“ im Rahmen des evangelischen Gemeindefestes, bei dem sich unter anderem der Kirchenvorstand (blaue Trikots) mit dem Team „SPD“ ein hitziges Duell lieferte.

„Ein Fest für alle!“ So versprachen es die Plakatwände, die in den vergangenen Wochen auf das Gemeindefest der Evangelischen Kirchengemeinde aufmerksam gemacht hatten. Und am vergangenen Sonntag bewiesen Pfarrer Heinz Geyer und seine Gemeinde, dass sie dieses Versprechen bravourös einhalten konnten. Zwischen Christuskirche, Gemeindehaus und Kindergarten feierten Gemeindemitglieder und Gäste unter freiem Himmel ein Fest, das die gesamte Lebendigkeit dieser Gemeinde vortrefflich widerspiegelte.

Höhepunkte des bunten Festprogramms waren neben dem Familiengottesdienst im Freien auch die „Talente-Aktion“ des Fördervereins der Jugendarbeit und das so genannte „Menschen-Kicker-Turnier“ am frühen Nachmittag, bei der sich zahlreiche „Prominente“ bereit erklärt hatten, mit viel Spaß und sportlichem Ehrgeiz für beste Unterhaltung zu sorgen.

Eine Stunde vor dem Familiengottesdienst und somit zum Auftakt des Gemeindefestes hatten aber bereits die Mitglieder des Posaunenchores musikalisch auf den Festtag der Kirchengemeinde hingewiesen. Über den Dächern Burgkunstadts stimmten sie von der Vogtei aus die Bevölkerung auf das Gemeindefest ein. Fast schien es so, als hätten daraufhin zahlreiche Burgkunstadter diesen Weckruf und die damit verbundene Einladung zum Familiengottesdienst angenommen. Denn die Reihen des Halbrunds im Schatten der Christuskirche waren gut gefüllt, und Pfarrer Heinz Geyer freute sich darüber, dass er zusammen mit den Kindern des Kindergartens und deren Erzieherinnen den Familiengottesdienst gestalten durfte. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst vom Posaunenchor und vom Kindertreff mit Jugendreferentin Annette Boxdörfer.

„Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken.“ Unter diesen trostreichen Zuspruch Jesu stellte Pfarrer Geyer den inhaltlichen Schwerpunkt des Gottesdienstes, indem er durch anschaulich und zugleich unterhaltsame Beispiele auf die Botschaft hinwies, dass der menschliche Lebensdurst durch Jesus gelöscht werden könne. „Gerade an einem Gemeindefest dürfen wir erfahren, dass Gott da ist und unsere Sehnsucht nach Liebe, Gemeinschaft und Trost stillt“, so Pfarrer Geyer.

Dass dieser Gemeinschaftssinn gerade in der Evangelischen Kirchengemeine gelebte Realität ist, unterstrich das Programm, das sich an den Gottesdienst anschloss und das für stets große Betriebsamkeit auf dem weitläufigen Areal sorgte. Nach dem gemeinsamen Mittagessen sorgten die Tombola des Elternbeirats des Kindergartens sowie diverse Attraktionen, wie das Kinderschminken, für Kurzweil.

Große Aufmerksamkeit erfuhr auch die Aktion „Talente entdecken – mit Pfunden wuchern“ des Fördervereins der Jugendarbeit in der Gemeinde. In einer kleinen Ausstellung konnte man sich einen Einblick verschaffen, mit welch kreativen Ideen und damit verbundenen Talenten einzelne Gemeindemitglieder versuchen, das vom Förderverein zur Verfügung gestellte Startkapital von zehn Euro zu Gunsten der Jugendarbeit zu vermehren. Dabei konnten sich Interessierte auch für einen Flecht- oder einen Häkelkurs anmelden. „Die Aktion läuft bis zum Erntedank-Gottesdienst am 6. Oktober und stößt bisher auf eine beeindruckende Resonanz“, kommentierte Dr. Frieder Flierl als Vorsitzender des Fördervereins den bisherigen Verlauf der Aktion, bei der es ihm auch darum gehe, „dass sich Menschen und Gruppen der Gemeinde neu vernetzen und kennen lernen.“

Ein echter Höhepunkt des Nachmittagsprogramms war zugleich eine Premiere. Denn zum ersten Mal veranstaltete die Kirchengemeinde ein „Menschen-Kicker-Turnier“, bei man selbst gegen den Ball treten musste, um sein Team nach vorne zu bringen. Schnell hatten sich zahlreiche Teams gefunden, die bei durchaus schweißtreibenden Außentemperaturen den Zweikampf an den Kickerstangen suchten. Neben dem Kirchenvorstand waren sich auch zahlreiche Mitglieder des Stadtrates, darunter auch 3. Bürgermeister Günther Heußner, nicht zu schade, für beste Unterhaltung auf den Zuschauerrängen zu sorgen. Nach mehreren spannenden Duellen stand eins der beiden Teams der Ganztagsschule als Turniersieger fest und bekam hierfür einen Siegerpokal überreicht. Den hätte an diesem Tag aber sicherlich auch die gesamte Kirchengemeinde verdient gehabt.





Zur bildhaften Darstellung seiner Predigt mit der Botschaft „Mein Lebensdurst wird durch Jesus gelöscht!“ präsentierte Pfarrer Heinz Geyer den Kindern des Kindergartens eine echte Erfrischung.

 

Keine aktuellen Nachrichten.



Seite Senden Seite Senden
Lesezeichen Setzen Lesezeichen Setzen
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Burgkunstadt  KONTAKTE  | Impressum  | Rechtliches  - Letzte Aktualisierung: 23.06.2018